Pizza Margherita – Königin der Leichtigkeit

cover_2

cover_2 Als kulinarische Huldigung an Königin Margherita von Italien – mit vollem Namen Margherita Maria Teresa Giovanna di Savoia – kreierte am 11. Juni 1889 der Neapolitaner Raffaele Esposito den Pizzaklassiker schlechthin. Dabei war es nicht nur ihr Belag in den Nationalfarben Italiens – grüner Basilikum, weiße Mozzarella und rote Tomaten –, der die Pizza Margherita einer Königin würdig machte, sondern auch und vor allem ihre figurbewusste Leichtigkeit. Da bei Mami Camilla der Gast aber nicht bloß König, sondern vielmehr sogar Kaiser bzw. Kanzlerin 😉 ist, haben wir uns untertänigst erlaubt, diese Spezialität noch zu vervollkommnen. Und so werden wir den Teig für unsere Pizzen – auch auf Basis von Bierhefe ohnehin schon lecker genug – künftig mit einer eigens im Haus angesetzten und für ihre besondere Triebkraft berühmten italienischen Mutterhefe zubereiten. Denn Sauerteig macht bekanntlich bekömmlicher, leichter und köstlicher – einfach luftiger!

Slide geplant für:%1$s.

Verfasse einen Kommentar