Italienische Bäckerei in Berlin

Italienische Bäckerei in Berlin

La dolce vita – Dessertträume bei Mami Camilla 

Der Neffe ließ im Caffè Pedroti ein ausgezeichnetes Zabaione holen.“

Würde die Handlung der „Kartause von Parma“ im Berlin des 21. Jahrhunderts spielen und nicht im Padua der Napoleonischen Kriege einsetzen, so hätte Stendhal, der 1783 geborene Autor des weltberühmten Romans, zweifellos von Mami Camilla gesprochen. Dabei ist unser Restaurant keineswegs nur für das in Deutschland viel zu selten offerierte Zabaione bekannt. Auch die übrigen Köstlichkeiten auf unserer Dessertkarte können sich sehen und vor allem schmecken lassen – vom traditionellen Tiramisù über die verschiedenen saisonalen Semifreddi bis hin zu unserem heiß geliebten Klassiker, dem kross gebackenen und noch warm servierten Schokoladenflan mit seinem flüssigen Herzen. Hinzu kommt die ganze Palette unseres Feingebäcks – allen voran die krachenden Blätterteigvariationen, die cremige Torta Meringata oder das sommerliche Pan di Spagna mit frischen Früchten  –, deren gemeinsames Fundament die in Italiens Bäckereien omnipräsente, in Deutschland aber weitgehend unbekannte Crema Pasticcera ist. Und wie gut sich die traditionelle italienische und von Nicolas virtuos beherrschte Backkunst mit einem typisch deutschen Kaffeekränzchen verträgt, können Sie selbst gerne herausfinden. Denn auf Bestellung backen wir für Sie oder öffnen unser Restaurant bereits am Nachmittag für Ihre Feierlichkeiten oder Ihre gesellige Kafferunde.

Keine Kommentare

Sie können der erste sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Verfasse einen Kommentar