Hausgebackenes Brot

cover_4

Passione del Pane – Bei Mami Camilla ist Brot Chefsache

Gegenwärtig feiern Berlins Bio-Bäckereien die „Woche der offenen Backstuben“. Auch wenn unsere Pizzabackstube von allen Seiten einsehbar und insofern ganzjährig offen ist, sollte unser Restaurant bei dieser Veranstaltung eigentlich mit von der Partie sein. Denn bei Mami Camilla gilt unser Brot – natürlich täglich frisch und in bester Bioqualität selbstgebacken! – als absolute Chefsache, hat doch Giuseppe nicht nur sein Herz in Berlin verloren, sondern dort auch eine starke Leidenschaft für das traditionelle deutsche Bäckerhandwerk ausgeprägt. Nach einem Praktikum im Charlottenburger Brotgarten macht er sich nun Tag für Tag mit geradezu manischem Eifer auf die Suche nach der perfekten Teigrezeptur, die das Beste aus den Backstuben diesseits und jenseits der Alpen vereint. Aktueller Favorit für unsere mit Pinienkernen, Nüssen oder Kräutern aromatisierten Brotlaibe ist ein Teig, der zur Hälfte aus klassischem Weizenmehl – gemahlen in Neapel im traditionsreichen Antico Molino Caputo – und einem Mehl aus Hartweizengrieß besteht, das wir exklusiv von der innovativen Grassi-Mühle in Parma beziehen. Und gebacken wird selbstverständlich im Holzfeuer unseres Pizzaofens, den der von Pizzaioli in aller Welt geschätzte Ofenbauer Aversa  aus Giuseppes Heimatstadt Sorrent speziell für uns errichtet hat. Was, Sie kennen unser Restaurant noch gar nicht? Dann schauen Sie doch einfach einmal auf eine Scheibe Brot bei uns vorbei, die wir Ihnen als unsere beste Visitenkarte und Ausweis für den kompromisslosen Qualitätsanspruch unserer Küche mit Vergnügen abschneiden werden.

Keine Kommentare

Sie können der erste sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Verfasse einen Kommentar