Fußball-WM im italienischen Restaurant

Antonio_Cassano_Euro_2012_vs_England

Gnocchi Cassano – Mami Camilla im Fußballfieber

Zwar interessiert sich das Team von Mami Camilla unter normalen Ligabedingungen eher wenig für Fußball. Nichtsdestotrotz aber gerät unser italienisches Tifoso-Blut alle vier Jahre unter dem Einfluss der Fußball-Weltmeisterschaft zuverlässig in Wallung. Kein Wunder also, dass Nicolas, unser Flankengott am Küchenherd, seinem Straßennachbarn aus Kindheitstagen in Bari, Antonio Cassano, ein eigenes Gericht gewidmet hat. Und so wird bei uns der geniale Mittelstürmer und Enfant terrible der Squadra Azzura mit einer sportlich leichten Köstlichkeit in den italienischen Nationalfarben geehrt, die wir Ihnen exklusiv in den kommenden vier Wochen anbieten: hausgemachte – wie auch sonst? – grüne Spinatgnocchi auf einer porzellanweißen Creme von Büffelmilch-Ricotta aus Kampanien, garniert mit einer knallroten Kirschtomate. Hupkonzert und Nationalflagge am Autodach waren gestern. Zeigen Sie Ihre Fußballbegeisterung doch einmal mit dem Teller; und hauen Sie mit der Gabel in der Hand tüchtig in die Speise rein – solange bis einer wird Weltmeister sein…

Keine Kommentare

Sie können der erste sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Verfasse einen Kommentar